Herceg Novi - die mediterrane Perle

Die Boka Kotorska ist eine der schönsten Buchten des Mittelmeeres. Sie gehört zum adriatischen Küstenstreifen der Republik Montenegro.

Am Anfang dieser Bucht liegt die malerische Stadt Herceg Novi. Der Ort wurde 1382 vom damaligen bosnischen König Tvrtko I. gegründet. Das Gebirge im Hinterland heißt Orjen und ist 1892 Meter hoch.

Noch heute versetzen die imposanten, jahrhunderte alten Festungen verschiedener Eroberer die Menschen ins Staunen: Direkt an der Seestraße befinden sich die Festungen "Mamula" und "Arza". Oberhalb der Stadt befindet sich die spanische Festung "Spaniola". Die unterhalb der Stadtmauern liegenden "Forte Mare" und "Kanli-Kula" werden als Sommerkino und Freilichtbühne genutzt.

Die Gemäuer des mittelalterlichen Klosters "Savinska Dubrava" zählen zu den ältesten und bekanntesten Kulturdenkmälern der Menschheit.

Nicht nur die zahlreichen Denkmäler zeichnen Herceg Novi als Kulturstätte aus: Jeden Sommer findet hier das Musikfestival "Dani Musike" ("Die Tage der Musik") statt. Auch das Landesmuseum, die Kunstgalerie, die Stadtbibliothek und das städtische Archiv bieten ein abwechslungsreiches Repertoir.
Während der Wintermonate Januar und Februar wird alljährlich die Blumenausstellung "Praznik Mimoze" ("Das Mimozenfest") abgehalten.

Die Gegend von Herceg Novi zeichnet sich durch sein typisches Mittelmeerklima aus. Die Winter sind mit Durchschnittstemperaturen von 9°C mild. In den Sommermonaten herrschen in der Regel angenehme 25°C. Es gibt ungefähr 200 Sonnentage im Jahr. Die Badesaison dauert mehr als fünf Monate. Der Pflanzenwuchs ist üppig, mit exotischen subtropischen Pflanzen.

Herceg Novi verfügt über eine gute Infrastruktur. In der Nähe befinden sich zwei internationale Flughäfen (Tivat 20 km und Dubrovnik 25 km).
Westlich von Herceg Novi liegen die Ortschaften Igalo und Njivice. Igalo ist ein bekannter Kurort, in dem sich verschiedene Therapieinstitute und eine Rehabilitationsklinik befinden. Njivice ist vorwiegend ein Badeort, der auch FKK-Tourismus bietet.

Östlich von Herceg Novi befinden sich die kleinen Ortschaften Meljine, Zelenika, Kumbor, Denovici, Baosici, Bijela und Kamenari, die allesamt genauso wie Herceg Novi über wunderschöne Badestrände verfügen.

Die Umgebung von Herceg Novi kann in Tagesausflügen erkundet werden. Mit Schiffen kann man Inseln oder Halbinseln besuchen. Im gebirgigen Hinterland kann die bäuerliche Lebensweise der Einwohner erforscht und in Hausmannskost ausgiebig gespeist werden. Während der kalten Jahreszeit ist dort auch Wintersport möglich.

 
eXTReMe Tracker  

 

|Home | Appartements | Umgebung | Anfahrtsskizze | Reservierung | Kontakt |